• TOP Qualität Garantie
    Unsere TOP Referenzen überzeugen
  • Zahlreiche 100% Ökologische Taschen
    bedruckt mit phthalatfreie Siebdruckfarben
  • Express-Produktion möglich
    Kostenloser Versand

Preise inkl. Druck und Versand

Non Woven Tasche bedrucken

Non Woven Taschen bedrucken

Non-Woven-Tasche bedrucken

Non-Woven-Tasche bedrucken

Non Woven Taschen bedrucken ist eine gute Möglichkeit, um effizient und effektiv mit einem mehrwertigen Werbeartikel zu werben. Denn diese Taschen sind eine gute Alternative, wenn man sich gegen das Bedrucken von Baumwolltaschen entscheidet. Schließlich ist das Bedrucken dieser Taschen etwas günstiger, wobei man dennoch eine sehr hochwertige Qualität hat.

Diese Tasche bietet neben der Nützlichkeit auch eine sehr hohe Lebensdauer, denn Sie ist überaus stabil und man kann die Tasche dadurch vielfältig verschenken und für die Werbeanbringung nutzen. In diesem Artikel möchten wir Sie über alles aufklären, was Sie im Voraus wissen müssen und auch auf die Vor- und Nachteile dieser Tasche eingehen.

Was sind Non-Woven-Taschen?

Non-Woven-Taschen kennen Sie sicherlich unter einem anderen Namen. Man nennt diese Tragetaschen nämlich auch ab und an Vliestaschen. Der erste Unterschied zu den anderen Werbetaschen ist bereits die Verarbeitung. Denn diese Art von Tasche wird nicht gewebt oder wie Papiertaschen gewalzt, sondern diese Tasche wird gepresst und anschließend verschweißt.

Dadurch entsteht die lustige waffelartige aber glatte Oberfläche. Doch Sie dürfen die Tasche auf keinen Fall mit einer Papier- oder Plastiktasche vergleichen. Denn diese Tasche ist auf jeden Fall viel hochwertiger, als Sie vermeintlich denken. Dies liegt an der textilähnlichen Optik und Haptik, die sehr hochwertig ist, trotz des geringen Preises.

Da Sie auch hier die unterschiedlichsten Varianten angeboten bekommen, möchten wir Ihnen noch sagen, was dies eigentlich bedeutet. Und zwar haben Sie die Chance, die Grammatur der Tasche auszuwählen. Das bedeutet lediglich wie viel Gewicht man pro Quadratmeter Tasche haben möchte. Erfahrungen zeigen, dass eine Grammatur mit mindestens 80 Gramm pro Quadratmeter die hochwertigste Tasche ist. Dies bedeutet eigentlich nur, dass die Non-Woven-Tragetasche dadurch die höchste Lebensdauer hat und zudem auch schwerere Sachen tragen kann, ohne dass diese reißt.

Herstellungsprozess der Non-Woven

Der Herstellungsprozess ist, wie bereits oben angedeutet, anders als bei den anderen Taschen. Doch der eigentliche günstige Preis lässt sich durch das Material beschreiben. Teilweise sagt man auch, man möchte PP Woven Taschen bedrucken, da das Non-Woven-Taschen-Material aus Polypropen besteht, was man auch mit PP abkürzt.

Neben PP wird auch häufig PET verwendet. Die Hochwertigkeit und Stabilität macht sich deutlich, da diese beiden Stoffe beispielsweise auch bei Laptoptaschen oder anderen Tragetaschen benutzt werden.

Da es sich letztlich um eine Art des Plastiks handelt – es ist aber keine Plastiktüte – kann man auch die Farbe beliebig auswählen und ebenso die Henkel bestimmen. Wir bieten Ihnen kurze und lange Henkel an, Taschen in rot, grün und alle anderen Farben, die Sie sich vorstellen können.

Des Weiteren können wir Ihre Non Woven Tasche bedrucken, sodass diese als ideales Werbemittel fungieren kann. Sie können jedes beliebige Motiv gerne mitangeben, sodass wir dieses auf die Werbetasche drucken, jedoch gibt es eine Einschränkung.

Wir können kein Foto auf die Vliestaschen drucken. Dies liegt am Material. Wenn Sie ein Foto abdrucken lassen möchten, dann müssen Sie sich für eine Stofftasche oder eine Baumwolltasche entscheiden.

PP Non Woven Tasche als Werbemittel verwenden?

Auch wenn es auf dem ersten Blick etwas unverständlich klingt, können Sie sehr gut hiermit werben. Denn sie eignet sich sehr gut als Werbegeschenk und Werbeartikel. Um Ihnen dies zu verdeutlichen, möchten wir Ihnen ein kleines Beispiel geben.

Vor allem auf Messen werden diese Tragetaschen an die potenziellen Kunden verteilt. Dies hat auch einen guten Grund, denn im Gegensatz zu bedruckten Shirts wird die Tragetasche wirklich getragen und dies bereits während die Messebesucher über die Messe gehen. Doch sie ist nicht nur für diesen kleinen Augenblick überaus hilfreich, sondern die stabile Tasche kann eben auch als Einkaufstasche dienen.

Doch dies ist auch noch lange nicht alles. Sie wird auch in der Stadt, in der Öffentlichkeit, zum Sport und zu Vereinstreffen mitgenommen, sofern es sich wirklich um ein qualitativ hochwertiges Produkt handelt. Bedruckt sieht die Tasche dann nicht nur etwas spannender aus, sondern kann zudem auch noch die Meinung des Trägers widerspiegeln.

Sogar Umweltorganisationen oder Parteien nutzen diese Taschen, um effektiv zu werben. Schließlich erreichen Sie für einen sehr geringen €-Betrag pro Tasche sehr viele Menschen. Wenn Sie sich noch heute beraten lassen möchten, wie Sie diesen Werbeartikel besonders gut einsetzen können, dann nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf und wir beraten Sie ganz individuell und zuverlässig.

Wir wollen den Marketingeffekt noch einmal kurz zusammenfassen, damit Sie hier einen guten Überblick haben. Sie lassen eine Non-Woven-Tasche also mit Ihrem Logo und einem provokanten Spruch bedrucken und verschenken diese. Der Beschenkte und Empfänger des Artikels kann eine Tragetasche immer gut gebrauchen und nutzt diese dann als Einkaufstasche, als Sporttasche und so weiter.

Fakt ist, dass Sie dadurch überall gesehen wird und zudem erreichen Sie auch noch Ihre Zielgruppe relativ genau. Denn Sie dürfen nicht vergessen, dass Menschen Freunde haben, die gleiche Interessen oder Meinungen vertreten. Fußballer haben mit Fußballern zu tun. Porsche-Fahrer verbringen ihre Zeit mit anderen Porsche-Fahrern. Diese Beispiele könnte man ewig weiterführen, aber wir denken, dass Sie das grundlegende Prinzip verstanden haben.

Ihr Unternehmen wird also durchgängig repräsentiert und wird von den Leuten gesehen, die Sie auch erreichen wollten. Denken Sie aber auch daran, dass Sie auch einige Informationen zu Ihrem Unternehmen aufdrucken lassen sollten, denn sonst finden fremde Personen wahrscheinlich nicht zu Ihnen.

Wir empfehlen, dass Sie wenigstens Ihre Internetseite im unteren Bereich drucken lassen sollten. Schließlich befinden wir uns im digitalen Zeitalter und alle benötigten Informationen werden heutzutage so abgerufen.

Warum keine Baumwolltasche nehmen?

Wir bieten in unserem Online-Shop auch Baumwolltaschen an und bedrucken diese auch, dennoch gibt es einen großen Unterschied. Der Kunde nimmt einen Beutel aus Baumwolle generell als hochwertiger und umweltfreundlicher da, doch auch die Non-Woven ist ökologisch korrekt, da sie aus Kunstfasern besteht.

Der einzige wirkliche Unterschied ist der Preis. Eine Non-Woven kostet viel weniger und man kann diese auch bedrucken lassen. Des Weiteren ist auch das Fassungsvermögen viel größer. Denn Sie können sich für eine Variante mit Boden entscheiden, der dann speziell gefertigt und behandelt wird.

Sicherlich haben Sie schon einmal von einem Siebdruck gehört. Dies ist nämlich das Verfahren, mit dem auch die Baumwolltasche und eben auch die Non-Woven bedruckt wird. Hier gibt es also keinen Unterschied.

Fazit – worauf ist zu achten?

Fassen wir noch einmal alles zusammen, was Sie in diesem Artikel gelernt haben. Es ist sehr wichtig, dass Sie sich für eine ausreichend hohe Grammatur entscheiden. Wir empfehlen Ihnen mindestens 80g pro Quadratmeter, da wir aus Erfahrungen sagen können, dass die Tasche dann eine sehr hohe Reißfestigkeit besitzt.

Darüber hinaus können Sie auch die Farben und auch die Länge der Henkel bestimmen. Doch letztlich kommt es ganz allein auf den Druck an. Lassen Sie auch Ihre Kontaktinformationen aufdrucken, denn ansonsten wissen Fremde nicht, wo sie Sie finden können. Große Linien und ein lesbarer Text sind hier die ersten Schritte.

Gerne beraten wir Sie auch ganz individuell. Sprechen Sie uns einfach nur darauf an.

Nun stellt sich nur noch eine Frage – worauf warten Sie? Die Taschen kosten sehr wenig Geld und der Werbeeffekt ist massiv – schlagen Sie zu!